Freitag, 13. November 2009

Krischdu irgendwo Prozende?

Das Verhältnis zwischen der Süddeutschen Zeitung und mir würde ich als bislang unbelastet beschreiben. Seit der Zugfahrt heute morgen jedoch sind dunkle Wolken an unserem Beziehungshimmel aufgezogen, las ich doch auf meiner Lieblingsseite "Panorama" folgende Statistik: Laut einer Befragung der Zeitschrift TV Spielfilm und der Deutschen Polizeigewerkschaft sind die "Tatorte" aus Saarbrigge bei den Polizisten mäßig beliebt. Nur 1,3 % der Gesetzeshüter mögen unseren Kommissar Dingsbums (na, den Neuen aus Bayern eben) und de Stefan. Damit landen sie auf dem - und nun heißt es Contenance bewahren - letzten Platz!!!
Normalerweise landet das Saarland doch nur bei sowas wie "sinnvolle Koalitionen in der Landesregierung" oder "Anzahl der Fußballnationalspieler seit 1955" auf dem letzten Platz. Und nun auch noch beim Tatort.
Der Letzte macht das Licht aus.

Kommentare:

Luhan hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Luhan hat gesagt…

Die Welt ist ungerecht. Zugegeben, die Münsteraner sind lustiger und Kiel ist einfach besser, aber die schlechteste ist und bleibt Inga Lürsen

Und so ein vergleich schmerzt.

Najo, Hauptsache gudd gess!

nelita hat gesagt…

Dottore, ich bin beeindruckt, wie schnell du die Lebensart des Saarländers an- und aufgenommen hast.