Sonntag, 15. November 2009

Yukon Bay im Zooviertel

Viele, die noch nie in Hannover waren, denken ja, dass die Stadt außer astreinem Hochdeutsch und einer ganzen Menge Top-Promis (der Ex-Kanzler, der von den Scorpions, Oli Pocher) nichts zu bieten hat. Ha! Weit gefehlt! In Hannover steppt der Bär. Besonders tut er dies natürlich im Zoo. Kürzlich durfte ich da mal aus dienstlichen Gründen (wow, wie sich das anhört) hin und ich kann nur sagen: und wenn ihr nur nach Hannover kommt, um in den Zoo zu gehen, es lohnt sich. (wobei ich zugeben muss, dass mein letzter Zoogang in den ausgehenden 8oer Jahren gewesen sein muss und ich natürlich als alter Öko Zoos natürlich eigentlich doof finde, aber die Zebras sind einfach so süüüüüüß - und die haben jetzt auch noch ein Baby...)
Nun gibt es ab 2010 eine neue "Zoolandschaft" (so nennen die Preußen das hier) und zwar die "Yukon Bay Alaskalandschaft".
Die allerdings würde ich mir gerne auch mal in echt angucken.

Kommentare:

neli hat gesagt…

blablabla

Anonym hat gesagt…

test test test