Dienstag, 1. Dezember 2009

Du liebe Zeit

Fürwahr,...
dürfte den geneigten Leser ja nicht entgangen sein, dass ich ja ein besonderer Fan der Liberalen bin. Liegt vielleicht in der Natur der Sache oder da sich die FDP in großen Teilen der Republik zeitweise als Splitterpartei bewegt, aber leider hier im Südwesten doch stets treue Anhänger hat. Ob dies wiederum nun mit der Lage am Rhein und der Nähe zur Pfalz, immerhin die ehemalige Heimat der einzigen Splitterparteienkoalition auf Landesebene samt dem schwielowseegeschädigten Beck, zu erklären ist. Oder weil das Wahlkampfbüro der Vizepräsidentin des EU-Parlamentes (!), dieses Koch-Merlin, hier in Karlsruhe ist. Ich weiß es nicht. Ich weiß so vieles nicht.
Aber die lokale Brut macht nun aus meiner Heimatstadt einen Konzern, indem die Biotonnen durch eine private Firma gereinigt werden. Und klärt wie Aschenbecher geleert werden. Alles grundliberales Gedankengut.
Noch Fragen?
Biotonnen

Keine Kommentare: