Mittwoch, 9. Dezember 2009

Nackt im Wind

Der regelmäßige endlichwiederlandeshauptstadt-Leser ist knallhart ganz dicht dran an der Realität. Der Blick auf die weniger schönen Dinge des Lebens wird nicht verschlossen, sondern es wird hingesehen. Ich persönlich tue das ja auch, obwohl ich den Block irgendwie anders lese, zum Beispiel, beim Blick auf die Glühweinpreise auf dem Lister Weihnachtsmarkt, der Anzahl der von mir bereits gekauften Weihnachtspräsente und der Frage aller Fragen, wann es mal wieder wirklich Sommer wird.
Genauso hat die "Band für Afrika" auch schon in den 80ern hingeguckt. Sie haben dies allerdings, im Gegensatz zu mir, auf die politische - und somit weitaus berechtigtere -Ebene gebracht.
Band für Afrika? WTF??? Doch, doch ihr erinnert euch, das war das deutsche Band Aid sozusagen.
Nun habe ich mir eben mal das Video angeschaut und dabei zwei Dinge festgestellt. Erstens: wenn man in den 80er deutscher Popstar werden wollte, war es nicht schlecht, wenn man nicht singen kann. Zweitens: wer isn das alles?
Und nun: wer kriegt sie alle zusammen, ohne nachzugucken (sonst: ihr Spielverderber und ich beleidigt)

Kommentare:

Luhan hat gesagt…

Ach du Kacke ist das schwer! Aber der herausragende Preis (was wars nochmal?) fordert halt auch Aufwand.
Wenn die Qualität des Fotos (Videos) besser wäre...
Viele krieg ich nichthin: Grönemeyer, Westernhagen, Lindenberg, Niedecken, Lage, Nena, H.R. Kunze, Maffay, (Nikki?) der Fuzzi von Ultravox, der heini von der Münchner Freiheit, Gitte, Remmler, Sigl.
Das Tier von der Muppet Show kann ich auch mindestens dreimal identifizieren.

Sorry, mehr ist nicht drin.

jürgen hat gesagt…

ich behaupte weiterhin:
ina deter, hans hartz, der sänger von der spider murphy gang, purple schulz.
der schlagzeuger von trio steht auch rum
mehr nicht