Sonntag, 28. März 2010

Let me entertain you

Wenn man länger als 3 Monate durchgehalten hat, darf man in seinem Block auch selbstreferentiell werden.
Kürzlich las ich ein sehr professionelles Blog, in dem davon die Rede war, 2010 komme man weg von diesen "einLinakistandenanderengereiht"-Blogs, sondern man schreibe jetzt wieder persönlicher über Projekte und so. Dazu kam ein Vis-à-vis-Gespräch darüber, dass ich hier nur noch kurze Poste poste.
Dies stimmt mich ganz nachdenklich und mir sind einige Dinge klar geworden.
a) Ich habe keine Projekte am Start, die irgendjemanden auch nur den Hauch interessieren könnten, es sei denn, jemand interessiert sich für Fremdsprachenvermittlung in der Sekundarstufe I, vegetarische Rezepte oder den öffentlichen Personennahverkehr im Raum Hannover.
b) Ich bin mir wieder sicher, dass EWLH nie ein Aufsatz-Block sein sollte. EWLH ist ein Anekdotenblog und zu Anekdoten braucht man manchmal nur einen Link.
Puh, bin ich froh, dass mir das alles in so wenigen Tagen eingefallen ist.
Direkt-Enterteinment
PS. Und ich habe seit Monaten keinen Tatort mehr gesehen...

Keine Kommentare: