Dienstag, 18. Mai 2010

Harry Hunger ist der beste Koch

Sophie Hunger ist bis vorgestern total an mir vorbeigegangen. Sie wurde in einem Gespräch erwähnt, an dem ich teilnahm, ich kann mich aber auch nicht mehr daran erinnern, was meine Gesprächspartner denn nun von ihr hielten. Dann las ich heute diesen Artikel über sie in der Zeit. 
Ganz klar, wenn ich nicht irgendwann angefangen hätte Bläck Föös äh Music zu hören, sie wäre meine Göttin. So finde ich sie, glaube ich, nicht schlecht. Aber ausbaufähig, meine Liebe zu ihr.

Keine Kommentare: