Samstag, 8. Mai 2010

Lift you up where you belong

Nicht, dass mich die Seidenstraße besonders interessieren würde, aber das, was diese Hamburger Familie macht, ist schon toll. Fast schon wieder so toll, dass man sie dafür blöd finden müsste. 

Keine Kommentare: